Forum für Autisten und interessierte Zeitgenossen (http://perfektibilistenorden.de/index.php)
-- Offenes Forum (Schreibrecht auch für unter User=Gast; Pass=Gast eingeloggte Gäste) (http://perfektibilistenorden.de/board.php?id=3)
---- Autismus, Autismen, ... - was ist das? (http://perfektibilistenorden.de/board.php?id=25)
Thema: Aspie-Quiz [http://www.rdos.net/] (http://perfektibilistenorden.de/topic.php?id=5230)


Geschrieben von: Unpassend am: 25.07.13, 14:59:12
@feder,
ich kam ja über die subjektive Beschreibungen des Autismus auf die Idee, solcher zu sein. Erst dann folgten die Tests:
Baron Cohen 43/50 SQ 45/60 EQ 23/60 und erst dann die negative Diagnose der Klinik.

Heute fand ich zufällig diesen Thread und machte noch weitere Tests
http://www.aspergia.net/
AS-Test von Carl Irjala
Dein Ergebnis ist: 126 Punkte
Du hast sehr wahrscheinlich das Asperger Syndrom.

Augenpartie Test
Dein Ergebnis ist: 26 Punkte
Dein Ergebnis entspricht dem vieler 'normaler' Menschen ohne Asperger Syndrom.
(in der Tat habe ich nur gerätselt ud es dauerte Lange bis ich fertig war)

EQ Test
Dein Ergebnis ist: 8 Punkte
Du hast einen sehr niedrigen EQ, was für ca. 80 Prozent der Menschen mit Asperger Syndrom zutrifft.

Dein Ergebnis ist: 58 Punkte
Du hast einen SQ, wie viele Frauen ihn haben. Aber es gibt natürlich auch Männer mit diesen Werten, und auch einige Personen mit Asperger Syndrom haben solche Werte erzielt.

Innerlich bin ich ziemlich überzeugt: es kann nur Asperger sein. Ich passe niergends rein, sogar in die Psychiatrie nicht.

WAS KANN MAN NOCH TUN?


Geschrieben von: drvaust am: 25.07.13, 23:53:31
Zitat von Unpassend:
... Was kann ich noch machen um der Wahrheit näher zu kommen?
Die Wahrheit über Dich mußt Du selber finden. Du kannst Dich aus guten Quellen informieren, Du kannst mit Personen sprechen, die sich auskennen usw.. Vielleich kannst Du auch noch zu einem Spezialisten für Autismus bei Erwachsenen gehen, der auch eine Diagnose stellen darf.
Aber die Wahrheit über Dich mußt Du selber finden.
Was verstehst Du unter der Wahrheit? Ein amtliches Urteil einer autorisierten Fachperson? Eine gut begründete glaubhafte Erklärung für Dich? Auf diesem Gebiet gibt es keine absolute Wahrheit.


Geschrieben von: Unpassend am: 26.07.13, 09:02:18
Was verstehst Du unter der Wahrheit?

Es gibt nur eine Wahrheit. Es ist eine Objektive Tatsache, die leider wenig mit unserer oder unserer Therapeuten Wahrnehmung zu tun hat. Wahrheit wäre "die Diagnose Gottes"
Beispiel: In Zeiten in denen Autismus unbekannt war, konnte weder Patient noch Arzt solche Diagnose stellen. Ein Promovierter Arzt, der sich mit Autismus im Kinderalter auskennt, ist total überfordert dieses bei Erwachsenen zu erkennen, wenn sie sich der Patient lebenslang anzupassen versuchte und gewisse Strategien entwickelt hatte.
Wie sinnlos ist z.B. die Frage: wann haben sie bemerkt, dass sie "anders" sind?
Kleine Kinder reflektieren die Realität nicht und unterstellen dass alle, so wie sie selbst sind.
Erst in der Pubertät merkt man, dass man "nicht kompatibel" ist. aber in der Uni Klinik Köln bedeutet die Antwort: "erste Störungen traten erst in der Pubertät" auf.
Und für sich selbst zu beurteilen ist auch nicht einfacher: In vielen Tests wiederholt sich die Frage nach Sammeln und Sortieren von Gegenständen. Wenn man statt Gegenstände, seit Jahren Dateien mit verschiedenen Artikeln sammelt und ordnet, beantwortet man beharrlich mit "nein", bis es endlich Klick! im Kopf macht. Man ist befangen in eigenen Welt und nur mit Hilfe Dritter kann er seine Wahrnehmung abgleichen.
Weil ich ein Atheist bin heisst die Wahrheit: die Beweislage so weit zu treiben, bis eine zuverlässige Aussage möglich ist (sagen wir mit 95% Warscheinlichkeit). Die Tests zeigen sehr starke Tendenz, reichen aber nicht aus. Mein leben lässt sich nur mit Autismus schlüssig erklären, aber das reicht auch nicht, finde ich. Die "Fachärzte" sind rar und solche die Ahnung/Erfahrung mit Erwachsenen haben sind mir nicht bekannt.


Geschrieben von: feder am: 26.07.13, 13:07:43
Du könntest auch hier im Forum Besonderheiten beschreiben und schauen, ob sich die anderen autistischen Nutzer in deinen Beschreibungen wiederfinden. Dies wäre auf Wunsch auch in einem geschützteren Bereich möglich.


Geschrieben von: Unpassend am: 26.07.13, 22:20:50
Hallo Feder,
wenn ich deinen Rat folge dann binn ich Outist!


Geschrieben von: CrazyCat am: 02.09.13, 18:14:03
Hier mein Ergebnis vom Aspie-Quiz:

Aspie-Wert: 175 von 200
neurotypischer (nicht-autistischer) Wert: 24 von 200
Du bist sehr wahrscheinlich ein Aspie

Meine Gruppen-Werte:

- Aspie-Talent: 9.3 von 10 (Überdurchschnittlich)
- Neurotypisches Talent: 0.7 von 10 (Unterdurchschnittlich)
- Aspie-Zwang: 9.2 von 10 (Überdurchschnittlich)
- Neurotypischer Zwang: 1.1 von 10 (Unterdurchschnittlich)
- Aspie Sozialverhalten: 8.7 von 10 (Überdurchschnittlich)
- Neurotypisches Sozialverhalten: 0.8 von 10 (Unterdurchschnittlich)
- Aspie Kommunikation: 8.2 von 10 (Überdurchschnittlich)
- Neurotypische Kommunikation: 1.3 von 10 (Unterdurchschnittlich)
- Aspie Bestrebung: 7.3 von 10 (Überdurchschnittlich)
- Neurotypische Bestrebung: 3.4 von 10 (Durchschnittlich)
- Aspie Wahrnehmung: 9.9 von 10 (Überdurchschnittlich)
- Neurotypische Wahrnehmung: 3.5 von 10 (Durchschnittlich)
- Umfeld: 8.8 von 10 (Überdurchschnittlich)


Geschrieben von: Gast am: 05.09.13, 13:10:40
184 Punkte. Muss ich mir Gedanken machen?


Geschrieben von: PvdL am: 05.09.13, 22:03:37
Ich habe nochmal mitgemacht. Das Ergebnis sieht wieder fast genauso aus.

Your Aspie score: 129 of 200 (64.5%)
Your neurotypical (non-autistic) score: 70 of 200 (35%)
You are very likely an Aspie



Geschrieben von: Aku am: 29.09.13, 21:44:13
Dein Aspie-Wert: 161 von 200
Dein neurotypischer (nicht-autistischer) Wert: 31 von 200
Du bist sehr wahrscheinlich ein Aspie

http://www.rdos.net/de/poly12c.php?p1=90&p2=77&p3=74&p4=89&p5=73&p6=88&p7=80&p8=88&p9=60&p10=88&p11=86&p12=89


Geschrieben von: Mama am: 06.10.13, 19:09:55
Dein Aspie-Wert: 146 von 200
Dein neurotypischer (nicht-autistischer) Wert: 52 von 200
Du bist sehr wahrscheinlich ein Aspie


Geschrieben von: 5H4D0W am: 04.08.18, 21:59:05
Ich habe die Testversion 4 auf Englisch gemacht:

Your neurodiverse (Aspie) score: 142 of 200
Your neurotypical (non-autistic) score: 68 of 200
You are very likely neurodiverse (Aspie)

Dateianhang:

 poly10a.png (85.32 KByte | 56 mal heruntergeladen | 4.67 MByte Traffic)