Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Hier geht es nur um solche Tippfehler, die seriöse Seiten in ihrem redaktionellen Teil aufweisen. Mein Startbeispiel:
Zitat:
Friedhöfe, Beerdingungen, Gräber

Friedhöfe sind würdevolle Stätten der letzten Ruhe unserer Toten, aber auch Orte des Friedens, des Trostes und des Besinnens.

Quelle: Stadtverwaltung Aschaffenburg

Was ist eine Beerdingung?

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
05.03.07, 19:23:03
Link
saphira
(Autistenbereich)

friedhof ein ort des friedens und des troste??????????? seit wann finde ich auf dem friedhof trost??????ß
05.03.07, 19:34:25
Link
Jana
(Autistenbereich)

Zitat von 55555:
Was ist eine Beerdingung?


Schon wieder ein Freudscher Verschreiber? Eine Beerdingung ist die Bedingung unter die Erde gebracht zu werden zwinkern
05.03.07, 23:33:03
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Aber nicht meiner. Siehe Thema und Zitat.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
06.03.07, 00:22:48
Link
Jana
(Autistenbereich)

Zitat von 55555:
Aber nicht meiner.
Das ist mir klar, aber du hast gefragt was eine Beerdingung ist zwinkern deshalb habe ich versucht es zu beantworten.
06.03.07, 18:30:25
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Das "schon wieder" hatte ich auf mich bezogen, weil du mich kürzlich auf einen eigenen Vertipper hingewiesen hattest.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
06.03.07, 20:06:15
Link
Jana
(Autistenbereich)

Zitat von 55555:
Das "schon wieder" hatte ich auf mich bezogen, weil du mich kürzlich auf einen eigenen Vertipper hingewiesen hattest.
07.03.07, 11:13:39
Link
Jana
(Autistenbereich)

Nein, nein, das "schon wieder" beziehe ich nur auf den Freudsche Vertipper, weil der schon wieder auftauchte. Aber das geht mir oft so, dass ich ein "schon wieder" auf eine sich wiederholdende Situation beziehe und Menschen beginnen sich zu rechtfertigen, dass sie etwas nicht schon wieder getan haben. Wäre es hier richtig das schon wieder weg zu lassen? Aber es wäre ja bezogen auf den Freusche Verschreiber schon wieder einer, genau gesagt der Dritte, aber nicht auf dich, da der erste ja von wieder jemand anderem kam, der zweite von dir und der dritte der entdeckt wurde wieder von einem anderen. Aber wieder ein Freudscher Versprecher. Das hat mich auch immer verwundert sein lassen, wieso die Leute dann nicht wissen, dass ich nicht sie meine sondern die Sache die schon wieder passiert. Aber das ist wohl wieder die fehlende Theorie of Mind, die mich annehmen lässt, dass mein Gegenüber wissen müsste wovon ich rede und was ich meine, weil ich es doch auch weiß.
07.03.07, 11:18:10
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
Der Ausstoß an Kohlendioxid – mit verantwortlich für den Triebhauseffekt – geht um rund 25 Prozent zurück.

Quelle: Stadtwerke Detmold

Was ist nur dieser ominöse Triebhauseffekt, zu dem es in Geographieseminaren vor einigen Jahren offenkundig noch nähere Ausführungen gab?

Zitat:
26.05.2003 Strahlungsbilanz und anthropogener Triebhauseffekt

Quelle: Uni Köln

Findet jemand näheres als folgende Ausführungen?

Zitat:
* Triebhausgase

Triebhausgase sind gasförmige Emissionen, die zum Triebhauseffekt beitragen. Es gibt natürlichen Triebhauseffekt, der die klimatischen Bedingungen so auf der Erde geschaffen hat und Menschen gemachten Triebhauseffekt, der als Folge aus diversen menschlichen Aktivitäten auftritt. Den ersten funktioniert idem die Atmosphäre wie die Glasflächen eines Triebhauses die Sonnenstrahlung durchlässt, aber gleichzeitig verhindert das die Wärmestrahlung nach außen entweicht. Dieser natürliche Triebhauseffekt ermöglicht überhaupt erst Leben auf der Erde.

Quelle: Johannes Kepler Universität Linz

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
07.03.07, 19:31:28
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

geändert von: 55555 - 07.03.07, 19:41:09

(Wobei das vorige Zitat eigentlich schon nicht mehr im Sinne der eigenen Threadanforderungen als seriöse Seite betrachtet werden kann. Daher als Ersatz noch dieses:
Zitat:
GUT ZU WISSEN

Die Luft ist eine Mischung aus verschiedenen Gasen. Die größte Menge der Luft besteht allerdings nicht, wie oft vermutet aus Sauerstoff. Wäre dem so, würde es uns ziemlich schlecht auf der Erde gehen, wahrscheinlich würde es uns sogar nicht geben. Die Luft besteht zu 78,09 % aus Stickstoff, 20,95 % Sauerstoff, 0,03% Kohlenstoffdioxid und 0,93 Prozent Edelgasen. Die Mischung macht's. Stickstoff gelangt über Reaktionen in der Atmosphäre und den Regen in den Boden und dient dort in Verbindungen als Dünger. Kohlestoffdioxid ist auch für einen positiven Triebhauseffekt verantwortlich, ohne den es sehr kalt auf der Erde wäre. Sauerstoff ist Grundlage für das Leben von Tieren und Menschen.

Quelle: netexperimente.de)

Edit: Nun frage ich mich allerdings wieder was Kohlestoffdioxid ist. Dazu vielleicht demnächst mehr. freuen

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
07.03.07, 19:33:33
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

geändert von: 55555 - 07.03.07, 20:32:29

Um wegen der erstaunlichen intellektuellen Spannkraft nochmal beiläufig auf die Johannes Kepler Universität Linz zurückzukommen:
Zitat:
Gulliver ist ein zweijähriges Forschungsprojekt an der Johannes Keppler Universität Linz.

Quelle: IFS der Johannes Kepler Universität Linz

Edit: Gibt es eigentlich zwei ähnlich benannte Universitäten in Linz, einmal die Johannes Kepler Universität und dann noch die Johannes Keppler Universität? Oder gibt es gar zwei Universitätsstandorte namens Linz?

Die Uni Karlsruhe kooperiert mit einem Institut folgender Uni:
Zitat:
Institut für Praktische Mathematik
[...]
Johannes-Keppler-Universität, Linz, Institut für Mathematik;
Prof. Engl

Quelle

Die Uni Erlangen hat gar folgende Partneruniversität:
Zitat:
Stadt: Linz
Universität: Johannes-Keppler-Universität Linz

Quelle

Eine dritte, private Uni in Linz (oder nur die zweite in einem Linz?) kooperiert scheinbar mit den Bibliotheken der beiden ähnlich lautenden Linzer Unis:
Zitat:
Der Sammelschwerpunkt der Universitätsbibliothek der Johannes Kepler Universität liegt auf den an der Universität gelehrten Studienrichtungen: Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Naturwissenschaften und Technik. Ein Großteil des Buchbestandes der Hauptbibliothek ist für die LeserInnen frei zugänglich aufgestellt. Die Literatur ist nach einer Dezimalklassifikation geordnet und systematisch bei den einzelnen Fachbereichen aufgestellt.

*
Online-Katalog der Johannes-Keppler-Universität

Quelle: Katholisch Theologische Privatuniversität Linz

Verwirrend! verwirrt

Zum Vergleich in der Wikipedia:
Johannes Kepler
Johannes Keppler

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
07.03.07, 19:57:11
Link
bellaria
(Angehörigenbereich)

Auflösung:

1. Die in Linz meinen Johannes Kepler, den Astronomen.
2. Linz ist viel zu klein für 2 Unis ;-)
08.03.07, 13:18:00
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 534413
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
292 191870
04.02.18, 20:06:43
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 6201
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.4512 sec. DB-Abfragen: 16
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder