Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Bester Wohnort
38 31.67 %
In einer Stadt mit mehr als 20.000 E. 10 8.33 %
Auf dem Land 62 51.67 %
Dort wo ich einen Job bekomme, aber lieber in der Stadt 5 4.17 %
Dort wo ich einen Job bekomme, aber lieber auf dem Land 5 4.17 %

Autor Nachricht
tabby
(stillgelegt)

Ich wohne auf einem hohen Berge, auf der einen Seite schaue ich auf Oslo,
auf der anderen Seite in eine andere grøssere Stadt.

Es ist total ruhig hier, lændlich, nur Einfamilienhæuser um uns herum, die etwas abgelegener sind, weil bei uns der Berg endet. Im Sommer flippen gelegentlich die Teenis aus, die in ihren Hæusern Partys feiern und die Hæusle-Bauer basteln herum, aber sonst ists perfekt.

Fast ein Paradies

[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
16.06.08, 13:25:11
Link
eyecatcher
(Standard)

Für mich ist das Leben auf dem Land sehr interessant wegen der
Abgeschlossenheit und da ich Pferde schätze. Andererseits suche ich immer wieder Kontakt zu Einzelpersonen die mich mit Informationen füllen können. Stadt?

Zur Zeit lebe ich mit beidem!

28.09.08, 22:07:20
Link
Axel
(Standard)

Ich habe 2 Jahre auf dem Land gelebt und fand es einfach nur schlimm. Das Getratsche war unerträglich: Warum war "der" denn nicht auf dem Dorffest, warum ist "der" denn nicht im Schützenverein und in der Freiwilligen Feuerwehr und nicht verheiratet?

Jetzt lebe ich in der Stadt und habe da meinen Rückzugsraum. Wenn ich Gesellschaft brauche, kann ich mich mit Menschen treffen und wenn ich alleine sein will, lässt man mich in Ruhe. Für mich ist die Stadt das Optimum.

Viele Grüße
Axel
29.09.08, 09:49:37
Link
eyecatcher
(Standard)

oh ja das kenne und hasse ich
29.09.08, 14:40:15
Link
Rebecca
(Standard)

geändert von: Rebecca - 21.12.08, 13:46:18

Auf den Land leben währe für mich das beste. Ich komme super mit Tieren aus und fühle mich dort wohl. Aber auch mystische und geheimnisvolle Orte wie zum beispiel Schottland. Länder die so voller Sagen und Legenden sind das man garnicht genug davon kriegen kann.

Mein Leben wurde bisher schon immer von solchen Geschichten begleitet. Ja ich denke das währen tolle Orte für mich.
21.12.08, 13:44:22
Link
mor
(Autistenbereich)

In einer Großstadt (wie jetzt Berlin) würde ich nicht leben wollen.

Entweder auf dem Land, oder eine etwas kleinere Stadt, in der ich jetzt wohne, aber jetzt nicht verrate. grins

@Rebecca Auf dem Land ist es auch schön, dort zu wohnen. In der Stadt, da hat man halt die Einkaufsläden grade so vor der Nase, dass man schnell mit dem Fahrrad hindüsen kann. Auf dem Land, da braucht man schon eine Weile länger, bis man einen Laden erreicht.

So gesehen finde ich schon beides gut und schlecht. Es gibt vom Land Vor-und Nachteile sowie von der Stadt Vor-und Nachteile.
21.12.08, 16:38:50
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat von Aitschy:
Auf dem Land, da braucht man schon eine Weile länger, bis man einen Laden erreicht.

Kommt drauf an, wo man auf den Land lebt. zwinkern

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
21.12.08, 16:55:50
Link
mor
(Autistenbereich)

Zitat von 55555:
Zitat von Aitschy:
Auf dem Land, da braucht man schon eine Weile länger, bis man einen Laden erreicht.

Kommt drauf an, wo man auf den Land lebt. zwinkern
jo, freuen

Es kommt natürlich auf drauf an, ob es hügelig ist. Unsere Gemeine konnte so ungefähr 1 oder 2 Kilometer von unseren Haus entfernt sein. Trotzdem kann es lange dauern, wenn es hügelig ist. Bergab und Bergrunter. Ich meine auch Bergauf. zwinkern
21.12.08, 16:58:50
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Steigungen gibt es auch in Städten. zwinkern

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
21.12.08, 17:23:28
Link
mor
(Autistenbereich)

Zitat von 55555:
Steigungen gibt es auch in Städten. zwinkern
jo, aber jetzt bestimmt nicht soo wie auf dem Land. zwinkern
21.12.08, 17:26:14
Link
Hans
(Autistenbereich)

Dann schau mal in Mayen bei Koblenz
21.12.08, 18:37:26
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Im Flachland liegt die aber auch nicht. Und auch das wird so seine Gründe gehabt haben:
Zitat:
Geplant war eine Verbindung zwischen Oberem und Unterem Bahnhof. So wurde unter anderem über den Bau einer Drahtseilbahn ähnlich des Cable Car in San Francisco nachgedacht.

Quelle

Die Bahnhofstraße in Plauen hat eine nicht zu vernachlässigende Steigung. Der untere Teil ist zugleich Hauptfußgängerzone. Die dort verlaufende Straßenbahnstrecke ist laut Lokaltratsch die mit der größten Steigung in ganz Deutschland.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
21.12.08, 19:11:54
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 435647
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
291 114420
17.12.17, 10:51:22
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Flüchtlingsdebatte
232 83324
04.04.17, 10:42:43
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.1789 sec. DB-Abfragen: 16
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder