Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
omid
(Standard)

Hallo,
Ich bin Omid (naja pseudonym eben) komme aus heidelberg und bin U.a. mit asperger diagnostiziert (obwohl einige ärzte und psychologen auch anderer meinung sind aber ich habe eben eine offizielle diagnose).
Ich war früher auch bei solitarius (oder so) und aspergia unterwegs also wird man mich vielleicht wohl irgendwie kennen. ich bin ebenfalls mit selbem namen in aspiesforfreedom angemeldet.
ps:wahlwerbung: ich bin ganz brav und trolle auch nicht nicht. zz-zwinkern
04.01.07, 23:20:15
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Willst du deine Freischaltung hier diskutieren oder im geschlossenen Freischaltungskandidatenforum?

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
04.01.07, 23:22:26
Link
omid
(Standard)

die freischaltung diskutieren.. hm.. ich habe zur zeit also heute oder morgen nicht vor überhaupt etwas tiefgreifend zu diskutieren. ich wollte die freischaltung für später. ich möchte aber dennoch darauf hinweisen dass ich meiner meinung nach zu 99.9% asperger habe. und die anderen diagnosen (schizoid etc.) vermutlich falsch sind und meine psychiatrin recht hat.
falls bedarf besteht dass die sache diskutiert wird, kann ich das hier oder dort machen (es sollte aber mir gesagt werden inwiefern). ich bestehe diesbezüglich nicht auf diskretion.
MFG
Omid
05.01.07, 01:16:44
Link
DrChaoZ
(Autistenbereich)

dann schlage ich vor dass du dich in den öffentlichen bereichen umschaust. wir möchten dich auch ein wenig näher kennenlernen und auch deine erfahrungen sofern du sie mit uns teilen willst. wenn es dir hier gefällt und du später wie du sagtest die geschützten bereiche kennenlernen möchtest kann die freischaltung dann geschehen. ich schlage vor dann wenn du denkst dass du soweit bist, nocheinmal an uns wendest bezüglich der freischaltung für die anderen bereiche.
05.01.07, 01:54:43
Link
uppsdaneben
(Autistenbereich)

Dito.
05.01.07, 08:26:52
Link
Jutta
(Angehörigenbereich)

Herzlich willkommen Omid.

LG Jutta
05.01.07, 09:23:00
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

geändert von: 55555 - 05.01.07, 11:42:20

Bei Salutaris (sghl.de) sind einige Beiträge offen nachzulesen.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
05.01.07, 11:41:56
Link
uppsdaneben
(Autistenbereich)

geändert von: uppsdaneben - 05.01.07, 12:53:41

Wenn genügend Leute ihn von dort kennen und das hier bestätigen, soll es mir Recht sein. Allerdings werde ich nicht hinter Leuten hinterher rennen, die etwas von mir wollen.
05.01.07, 12:53:07
Link
Altpapier
(Autistenbereich)

Dafür.
05.01.07, 13:15:27
Link
omid
(Standard)

Zitat von uppsdaneben:
Wenn genügend Leute ihn von dort kennen und das hier bestätigen, soll es mir Recht sein. Allerdings werde ich nicht hinter Leuten hinterher rennen, die etwas von mir wollen.


also entschuldigung aber ich fühle mich leicht vor den Kopf gestoßen, alleine nur dadurch, dass in der Antwort zu meinem anliegen über mich in der dritten Person gesprochen wird.
wenn Sie etwas von mir wollen (diskusion zur Freischaltung?!), wobei Sie sich nicht die mühe machst zu definieren was, und sich dann beschweren, dass ich von Ihnen verlangen würde mir hinterher zu rennen und dass ich was von ihnen will, dann weiss ich auch nicht weiter.

Ich habe die offizielle Diagnose auf Papier und glaube auch daran und somit erfülle ich die Voraussetzung für die Freischaltung, wie es auch in den Forenregel steht.
Falls die Freischaltung daran scheitern sollte, dass ich zur zeit eine depressive phase habe (habe leichtes bipolar) und keine lust habe mein herz hier auszuschütten, dann sei es drum.
MFG
Omid

05.01.07, 20:35:03
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Generell dauert die Freischaltungsrunde nach meinen neuesten Vorsätzen mindestens eine Woche, damit jeder, der einmal die Woche reinschaut Stellung nehmen kann.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
05.01.07, 20:42:52
Link
Altpapier
(Autistenbereich)

Nimm ihn nicht zu persönlich, ich denke er hat irgendwelchen Privatfrust.
05.01.07, 21:08:46
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0374 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder