Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
feder
(Autistenbereich)

Zitat:
Das ist der Hintergrund für eine spektakuläre Entscheidung der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA, die verantwortlich dafür ist, neue Medikamente und Behandlungen in den Vereinigten Staaten zuzulassen. Die FDA erlaubt nun erstmals eine digitale Pille - ein mit einem Sensor ausgestattetes Medikament, das es Ärzten ermöglichen soll festzustellen, ob und wann ihre Patienten die Medikamente nehmen.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/usa-erste-ueberwachungs-pille-zugelassen-15291564.html
14.11.17, 13:05:19
Link
Hundertwasser
(komplex)

Das ist schlimm.
14.11.17, 13:12:36
Link
Antares
(White Unicorn)

Nur weil man paranoid ist heißt das noch lange nicht, dass man nicht verfolgt wird heißt es ja "so schön" *ironie*

Irgendwann kann man ja schlicht nicht mehr zum Arzt gehen, wenn sie einen dann sofort mit Sensoren ausstatten, als wäre man Straffällig geworden indem man z.B. eine Grippe hat *kopfschüttel*

In Kombination mit der Aussage aus einem anderen Thread: Autisten leiden unter einer Gehirnstörung mit Wahnemotionen - da sie Flucht und Angriffsverhalten zeigen, das instinktiv bei Überlastung natürlicher Weise eintritt - na dann dankeschön.

Die beiden Sachen zusammen würden eine vollständige Neuroleptika-Gabe auf Lebenszeit unter Totalkontrolle ermöglichen.
14.11.17, 13:55:14
Link
Prometheus
(Autistische Entität )

Man weiß nun nicht, wie lange der Sensor im Körper verbleibt. Er ist nicht vom Körper abbaubar und wahrscheinlich mikroskopisch klein. Zudem kann dieser Sensor bei unserem Stand der Technik noch viel mehr überwachen, dann weiß jeder der
die Software hat, zum Beispiel was du wann gegessen hast und man könnte das Blut analysieren. Aber wahrscheinlich wird diese Technologie nicht so schnell bei uns zugelassen werden, da sie mehrere Prüfverfahren überstehen muss, damit sie verkauft werden darf. Das er nicht vom Körper abbaubar ist , spricht schon mal dagegen.
14.11.17, 21:17:08
Link
Beate
(Standard)

[quote="Prometheus"]Man weiß nun nicht, wie lange der Sensor im Körper verbleibt.[/quote]

Es gibt keinen 'Sensor' in Form irgend eines geheimnisvollen kleinen Gerätes, bitte mal [URL="https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/83483/Digitale-Pille-kontrolliert-Einnahme-von-Neuroleptikum"]hier[/URL] über die Wirkungsweise informieren.

Außerdem kann man der Weitergabe der Daten an seinen Arzt widersprechen, die 'Überwachung' dient also in erster Linie der eigenen Sicherheit.
Gestern, 08:35:13
Link
Antares
(White Unicorn)

geändert von: Antares - Gestern, 09:09:51

Das Argument der "eigenen Sicherheit" darf man aktuell sogar nur dann verwenden, wenn ein Suizid bevor steht mit Überwachung. Eine derartige Ausweitung von "eigene Sicherheit" ist eine Verletzung der Grundrechte.

In einer Zeit, in der schon unzählige Kinder Neuroleptika bekommen, nur weil sich der Staat selbst handlungsunfähig gemacht hat die Probleme des Landes zu lösen, ist so etwas gefährlich. Zwangsmedikation an sich ist schon extrem gefährlich - für autistische Kinder, die dann mit Neuroleptika versorgt werden, aufgrund der Barrieren alle möglichen Zustände zusätzlich bekommen (hört ja die Barrierlast nicht auf, nur weil das Kind auf Droge ist) - keine gute Idee. So haben sie nicht einmal wenn sie erwachsen sind jemals die Möglichkeit von diesem Zeug los zu kommen, wenn man ihnen das Zwangsverabreicht mit Überwachungsmechanismen.

Dieser Mensch wird ja eh schon komplett "für dumm verkauft" und ihm wird beigebracht gegen seine eigene Natur zu leben. Das zu "perfektionieren" mit Überwachungsmaßnahmen, nur weil auf irgend einem Zettel was steht von "hat ne Wahrnhemungsstörung" wird unserem Grundgesetz nicht gerecht.
Gestern, 09:07:46
Link
Prometheus
(Autistische Entität )

Doch im Artikel steht das der Sensor Magnesium, Kupfer und Silikon enthält, er sendet Signale, wenn er mit der Magensäure in Kontakt kommt. Kupfer und Silikon in meinem Körper stelle ich mir nicht sehr gesund vor, das kupfer könntr eventuell in den Kreislauf gelangen und sich dort akkumulieren. Ich meinte damit das man zum Beispiel mit Proteinen oder Enzymen viel mehr messen könnte und viel genauer. Das Enzym DNA-Polymerase (im Übrigen auch ein Protein) ist fähig die gesamte DNA des Menschen zu replizieren, Orginal und Tochterstrang zu differenziern und eigenständig Replikationsfehler zu korrigieren. Wenn man nun ein Protein künstlich herstellt, welches ähnlich komplexe Aufgaben bewältigen kann und es in diese Pille hinzufügt, was wird die Aufgabe des Proteins wohl sein? Zudem ist es einem Protein egal , ob man seinem Einsatz zustimmt oder eben nicht...
Gestern, 17:11:58
Link
Gast
(Gastzugang)

Die Amerikaner mal wieder! Kopfschüttel!
Gestern, 23:59:19
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Zu Ausnahmegenehmigungen für Online-Schulen
19 7797
30.08.11, 20:48:46
Gehe zum letzten Beitrag von feder
Gehe zum ersten neuen Beitrag Petition gegen Handelseinschränkung für Heilpflanzen in der EU
6 2656
11.11.10, 19:45:37
Gehe zum letzten Beitrag von drvaust
Gehe zum ersten neuen Beitrag Musik für Autisten
71 29419
08.04.11, 11:41:24
Gehe zum letzten Beitrag von PvdL
Archiv
Ausführzeit: 0.014 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder