Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
Antares
(White Unicorn)

Wir haben bisher festgestellt, dass in verschiedenen Bundesländern wenige Schulen etwas mit Onlinebeschulung oder Telepräsenz anfangen können - so auf Anhieb. Selbst wenn die Verwaltung die Freigabe für Technik gibt, was in den Ministerien / Senat durchaus auch als Möglichkeit begrüßt wird, sind es dann die Schulen selbst welche regelrecht "Technikphobisch" reagieren.

Somit sind wir dazu übergegangen Fernschulmaterial ins Projekt einzubinden, da man mit solchen Lehrern "keinen Blumentopf gewinnt" im Versuch sie an Technik heran zu führen. Auch wenn die technische Ausstattung somit an sich eigentlich kein Problem wäre, bis hin zu Telepräsenzsystemen wie bei GESS z.B. (http://www.gess.sg/page.cfm?p=578) so dass ein interaktiver Fernunterricht gestaltet werden könnte, bei dem alle Kanäle von Schrift im Whiteboard bis Telepräsenz voll regulierbar wären... das Schulpersonal ist (noch) nicht so weit in der Rehatechnik zu denken, um Barrieren abzubauen.

Aktuell nutzen wir somit Material wie der Deutschen Fernschule und streben das auch bis Hauptschule/Realschulniveau über Flex an, so dass selbst ein Schulabschluss gewährleistet ist, auch wenn die Schulen noch so Technikphobisch sein mögen.

Gibt es hier Erfahrungswerte wie so etwas noch gelöst wird? Wir sind dazu übergegangen während des Prozesses zwei Zeugnisse zu nutzen, eines der Fernschule, eines der Regelschule. Hat hier jemand Erfahrungen damit gemacht, wie das am Besten laufen könnte, zwei Einzelzeugnisse, oder besser mit Stempel aneinandergehefetet?

Oder wird bei jenen die damit Erfahrung haben auch nur rein die Online-Beschulung durchgehend genutzt während des gesamten Schultags, so dass die Tests dann zu Hause geschrieben werden? Wie wird das konkret gelöst, das würde mich interessieren. Wir nutzen hierfür die ZFU-Materialien, so dass jede Klasse mit jedem Leistungsniveau abgebildet wird/werden kann und immer an die Rahmenrichtlinien der Länder angepasst wird (ggf. mit Nachteilsausgleichen wenn es welche braucht).
25.10.17, 11:05:19
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Ich weiß von keinen solchen Erfahrungen. Die ESH hat das Ziel (immer im Ermessen des Schülers selbst optionale) Onlinebschulung in Regelklassen durchzusetzen. Dies kommt derzeit nicht recht voran, da die meisten Eltern nicht konsequent über Jahre hinweg mitziehen.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
26.10.17, 07:26:34
Link
Antares
(White Unicorn)

Beginnen denn die Kinder am Anfang mit der Online-Beschulung und es wird dann abgebrochen, oder fangen sie es gar nicht erst an? Viele Jahre ist ja schon ein sehr lange Zeit, wenn man bedenkt, dass eigentlich das nur eine einmalige Installation der Technik im Klassenzimmer und einem Lernraum zu Hause wäre, oder nicht? Oder finden die meisten Eltern das mit den Jahren einfach nervig oder Ähnliches, weil die Kinder dann immer im Lernraum zu Hause sind?
27.10.17, 20:51:44
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wer (mit Kind) hätte Interesse an Onlinebeschulung an einer Regelschule?
67 92698
17.11.12, 19:49:26
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Autismus Zentrum in Oberberg
10 5150
17.09.11, 19:47:18
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Onlinebeschulung
29 9604
17.01.11, 22:54:05
Gehe zum letzten Beitrag von Fundevogel
Archiv
Ausführzeit: 0.0336 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder