Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
Morticia
(Autistenbereich)

- "Ich bin mir Gruppe genug"
Dokumentarfilm des Medienprojektes Wuppertal; Einblicke in die Welt junger Asperger-Autisten, hier sprechen Eltern, Söhne und auch Ärzte

- "Das Kartenhaus"
Beeindruckender Film über eine Mutter, die verzweifelt versucht einen Zugang zu ihrer autistischen Tochter Shelly zu erhalten

- "Der kalte Himmel"
Roman & Film; deutscher Mehrteiler über eine engagierte Mutter die versucht ihrem autistischen Sohn Felix zu helfen

- "Der Pferdejunge - Die Heilung meines Sohnes"
wahre Geschichte, eine Familie reist 2 Jahre lang in die Mongolei um zu versuchen, dem autistischen Sohn Rowan zu helfen

- "Ihr Name ist Sabine"
die Schauspielerin Sandrine Bonnaire stellt ihre autistische Schwester Sabine vor & gibt Einblicke in deren Leben

- "Son-Rise A Miracle Of Love", Deutscher Titel "Nur Liebe bricht das Schweigen"
Roman & Film, zu Tränen rührend und nach einer wahren Geschichte

- "Temple Grandin"
Film über die bekannte amerikanische Autistin Temple Grandin

- "Snow Cake"
übersetzt: "Schneekuchen" (Titel ist im Englischen & Deutschen der selbe); Sigourney Weaver als lustige Autistin

- "The Boy Who Could Fly" bzw. "Der Junge der fliegen konnte"
Film aus den 1980ern um einen autistischen Jungen der u.a. auf Hausdächern balanciert

- "Ich bin Sam"
hier geht es nicht direkt um Autismus, ist aber ein schöner Film

- "Das Mercurry-Puzzle"
Thriller über einen autistischen Jungen der einen Regierungscode knackt; eher illusorischer Film

- "My Name is Khan" bzw. "Mein Name ist Khan"
11.07.11, 14:54:36
Link
akinoM
(Autist)

- Adam

- BenX

- Mozart und der Wal
18.07.11, 10:18:43
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Ist euch die Serie "Bones" schonmal aufgefallen?
Zitat:
Im Mittelpunkt der Serie steht die forensische Anthropologin Dr. Temperance Brennan, deren Spitzname Bones ist. Brennan wird als herausragende, aber etwas weltfremde Wissenschaftlerin porträtiert: Während sie in ihrem komplizierten Fachgebiet eine absolute Koryphäe ist, zeigt sie große Schwierigkeiten, Mitmenschen gegenüber den richtigen Ton zu treffen. Anspielungen auf die Pop- und Alltagskultur kommentiert sie oft mit den Worten: „Ich weiß nicht, was das bedeutet.“

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
18.07.11, 15:25:02
Link
schneeweiß
(Angehörigenbereich)

Ja, bei Bones habe ich schön öfter gedacht, dass sie Autistin sein könnte.
19.07.11, 20:21:28
Link
Morticia
(Autistenbereich)

Habe mir die Trailer auf youtube angesehen. Mozart & der Wal find ich am interessantesten. Kommt das irgendwann im Free-TV?
14.08.11, 01:43:32
Link
wolfskind
(stillgelegt)

geändert von: wolfskind - 17.08.11, 11:16:29

Im Weltraum gibt es keine Gefühle

Zitat:
Simon (Bill Skarsgard) leidet am Asperger-Syndrom, einer Form der Autismus-Störung. Für den introvertierten 18-Jährigen sieht die Welt anders aus, soziale Kontakte sind für ihn ein Buch mit sieben Siegeln. Die einzige Bezugsperson ist sein Bruder Sam (Martin Wallström), bei dem er kurzerhand einzieht, nachdem er im elterlichen Heim immer mehr auf Unverständnis stößt. Doch Sams Beziehung zu seiner Freundin leidet immer stärker unter der neuen Verantwortung und geht schließlich zu Bruch. Für Sam bricht eine Welt zusammen – und damit auch die von Simon, der sich plötzlich mit einem ungeordneten Alltag konfrontiert sieht. Es gibt für ihn deshalb nur eine Lösung: eine neue Freundin für Sam muss her! Doch die bestmögliche Partnerin möchte sich auch mit mathematischem Scharfsinn partout nicht finden. Da stolpert Simon auf der Straße unverhofft in die chaotische Jennifer


http://www.filmstarts.de/kritiken/190238/kritik.html

"Freilich ist die Welt voller Fährnisse und düsterer Orte; doch noch immer ist viel Schönes lebendig, und wenn auch die Liebe in allen Landen nun mit Leid vermengt ist, wird sie deshalb vielleicht um so größer."
"Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen."

(Herr der Ringe)
17.08.11, 11:16:02
Link
groove68
(Standard)

geändert von: [feder] - 23.08.11, 15:04:08

[Komplettzitat des Eingangsbeitrags gelöscht, mfg [feder]]

Ihr Name ist Sabine kann man hier sehen (als kostenpflichtiger Videostream):

http://www.realeyz.tv/de/sandrine-bonnaire-ihr-name-ist-sabine_cont2989.html
23.08.11, 14:59:51
Link
wolfskind
(stillgelegt)

Freitag, 23. Dezember 2011 um 20.15 Uhr
Du gehst nicht allein
(Usa, 2010, 104mn)
ARTE

Zitat:
"Du gehst nicht allein" ist die Verfilmung des Lebens der wahren Temple Grandin, die, 1947 in Boston geboren, in den USA heute als führenden Expertin sowohl auf dem Feld der Verhaltensbiologie von Nutztieren als auch auf dem Feld des Autismus gilt.
Mick Jacksons anrührende Biografie dieser besonderen Frau gewann 2010 die Emmy Awards für Regie, Schnitt und Musik. Claire Danes wurde für ihre Leistungen als Temple Grandin nicht nur mit dem Emmy, sondern darüber hinaus auch mit dem Golden Globe und dem Screen Actors Guilde-Award ausgezeichnet.

Quelle

"Freilich ist die Welt voller Fährnisse und düsterer Orte; doch noch immer ist viel Schönes lebendig, und wenn auch die Liebe in allen Landen nun mit Leid vermengt ist, wird sie deshalb vielleicht um so größer."
"Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen."

(Herr der Ringe)
15.12.11, 11:06:58
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Gibt es auch eine unwahre Temple Grandin?

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
15.12.11, 11:22:59
Link
wolfskind
(stillgelegt)

vielleicht "wahren" im sinne von "wahrhaftigen"?
aber wer weiß zwinkern

"Freilich ist die Welt voller Fährnisse und düsterer Orte; doch noch immer ist viel Schönes lebendig, und wenn auch die Liebe in allen Landen nun mit Leid vermengt ist, wird sie deshalb vielleicht um so größer."
"Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen."

(Herr der Ringe)
15.12.11, 13:57:08
Link
hjqsra
(Standard)

"Ein Mann namens Ove"
ist zwar kein offizieller Autisten-Film, aber ich empfinde ihn als einen und wenn man den Film mit Autismus googlet, findet man ein paar Meinungen, die das auch so sehen. Aber nichts davon habe ich auf Anhieb unter bekannten Seiten dazu gefunden. Lustiger Weise ist der Film sehr gut angekommen in der Bewertung. Und da steht noch was davon, dass 2017 angekündigt wurde, dass der Film mit Tom Hanks nachgespielt werden solle.

Dann habe ich noch einen Film gesucht, den ich momentan nicht wiederfinde, was ich hier vermerke, damit ich noch mal nachdenke. Der Autist lebte glaub ich mit seinem Bruder zusammen, welcher sich um ihn kümmerte. Der Autist traf auf der Straße ein Mädel, mit dem er eine Freundschaft schloss. Bei ihr konnte er sein wie er mochte, sie fand das süß. Sein Bruder und sie verliebten sich und die brachte den bald verzweifelten Bruder zur Ruhe, so dass er wieder zu seinem Autisten-Bruder fand, nach dem er zunächst von diesem ausgebrannt war.

Dabei bin ich wieder auf das Video von Clay Marzo gestoßen, dessen Trailer ich vor 10 Jahren Mal zufällig im Internet fand, ohne dass da was von seinem Autismus erwähnt wurde und ich war sofort hypnotisiert. Die Aufmachung ist zwar auch emotional. Aber ich fand den so toll, dass ich das Video auf meine damalige Website hochlud, ich glaub ohne irgendwas dazu zu schreiben und ich hab es mehrere Male fasziniert angesehen. Dabei hatte ich mich gar nicht gefragt, wofür das Video gut ist.^^ Er ist wohl weltbester Surfer oder war es habe ich jetzt gelesen.

Und dann hab ich noch ein UK-Aufklärungsvideo gefunden der "Too much information" Kampagne der "national autistic soceity" (Abkürzung NSA :D) https://www.horizont.net/agenturen/auftritte-des-tages/Der-ber%C3%BChrende-Autismus-Film-von-Dont-Panic-London-157068
19.10.19, 23:44:20
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
292 292608
04.02.18, 20:06:43
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 655597
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Grundsatzfragen "krank" vs. autistic pride
305 459307
07.06.13, 12:14:28
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.388 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder