Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
Hans
(Autistenbereich)

geändert von: Hans - 22.08.10, 23:43:05

Als Fan von Loriot und Autist sehe ich folgenden Streifen gerne:

http://www.youtube.com/watch?v=dUqN2t9-EMg&feature=search

Ich könnte mich auch jedesmal wieder über die Frau aufregen
und das erlöst sich dann endlich in seinem Schrei.
Es wäre ja schon fast etwas fürs Autistenlexikon,
als gutes Beispiel, wie man es nicht machen soll.


22.08.10, 08:43:44
Link
mor
(Autistenbereich)

geändert von: [55555] - 23.08.10, 23:53:48

[Boardcode aktiviert, mfg [55555]]

Zitat von Hans:
Ich könnte mich auch jedesmal wieder über die Frau aufregen
dito. Mich würde das auch nerven. Dieses Herumgefrage, ach du herje. Diese Frau merkt anscheinend nicht, dass sie nervt.
22.08.10, 10:15:50
Link
haggard
(Autistenbereich)

geändert von: haggard - 22.08.10, 11:48:20

ein typisches beispiel für ungelungene kommunikation, die "selbstverständlich" nur ungelungen ist, weil der autist nicht in der lage wäre (oder der mann), sich verständlich mitzuteilen...
das problem ist jedoch auch, dass andere das gar nicht so sehen (für die autistische sichtweise auf die situation). dann kommen eher noch aussagen wie "immer verlangen autisten etwas, immer haben sich nichtautisten anzupassen, nie gibt der autist mal nach". wozu, wenn die bedürfnisse und/oder vorstellungen krass voneinander abweichen?
22.08.10, 11:45:28
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag film: der kalte himmel
60 23688
02.04.13, 00:18:40
Gehe zum letzten Beitrag von Fundevogel
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
292 164440
04.02.18, 20:06:43
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Virtuelle Entmenschlichung
79 72208
07.03.11, 00:30:15
Gehe zum letzten Beitrag von Fundevogel
Archiv
Ausführzeit: 0.0624 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder