Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
tabby
(stillgelegt)

Backenzæhnen aus?

2 untere wurden mir am Freitag gezogen, ich lag das ganze Wochenende flach und das bløde dabei ist, das die Essenreste aus der Wunde nicht mehr rauskommen, angeblich kønnte man das ausspuelen, aber bei mir kommt nichts raus.

Stimmt das, das es von alleine raus wæchst oder kann es doch mit einwachsen?

Hab meinen Termin heute verpasst, bin noch zu angeschlagen, um 30 Minuten zum Zahnarzt zu kriechen, gehe erst wieder morgen hin

[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
13.10.08, 18:00:37
Link
dobbeld
(Angehörigenbereich)

geändert von: dobbeld - 13.10.08, 19:35:00

Woher weist du das da noch was drin ist?
ICh habe drei Weisheitszähne gezogen bekommen. Da mussten also zwangsläufig Essensreste hineingekommen sein. Du musst im Moment wirklich nach jeder Malzeit vorsichtig mir einer Weichen Zahnbürste die Zähne Putzen und das Zahnfleisch massieren, vorausgesetzt die Wunde Blutet nicht mehr. Danach normal den Mund ausspülen und gurgeln (da die Backenzähne im hinteren Mundbereich sind). Am Ende mit einen Antiseptikum ausspülen und gurgeln (Wegen hinteren Zähne). Ich benutzte wegen meiner Wurzelbehandlung (während der Correise) 'Clorhexamed Forte 0,2%'. So eine Spülung bekam ich damlas auch.
Weiter kann ich dir nicht helfen, sorry.

EDIT: Wortkorrektur, wegen Falschschreibung (19:37)

Autistin kennengelernt und in sie verliebt!
13.10.08, 19:32:12
Link
tabby
(stillgelegt)

Huhuu Dobbeld,

also ich seh das, hab einen kleineren Mund (aber grosses Mundwerk) und fuehlen auch. Aus dem einen Loch ist der Essensrest verschwunden, bei dem anderen nicht.

Der Arzt hat mir nichts zum Gurgeln gegeben, hab auch nachgelesen, das das nicht alle Ærzte fuer gut heissen, weil sich der Schorf sonst nicht bilden kann.
Am Samstag hab ich mit Wattestæbchen versucht den Kruemel da raus zu bekommen. Jaul, das hab ich nun nicht mehr gemacht, ist mir auch im Zahnarztforum abgeraten worden, waren aber auch nur Laien.

Hilft nur auf morgen warten, aber ich habe jetzt Sonderschiss. Mein Gott hat das weh getan die Prozedur und die Spritzeneinstiche noch viel mehr, als die Wunde selbst. Musste ca. 8 mal gepikst werden, bis es taub war. Zunge rechts

Zahnschmerzen und singen = Hallelujaaaaaaa

[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
13.10.08, 19:42:43
Link
dobbeld
(Angehörigenbereich)

Zitat:
kleineren Mund (aber grosses Mundwerk) und fuehlen auch

*looooool* Wegen dem Mundwerk.
OK du kannst das sehen und fühlen.
Hast du das Rausholen auch schon mit der Zungenspitze und deiner Spucke versucht?
Nicht mit Fremdkörpern (Wie Wattestäbchen, ZAhnstochern Arbeiten - Infektionsgefahr!)
Frag mal deinen Doc nach dem Chlor-Dingsbums.

Die Schmerzen kenn ich.

Der 'Schorf' bildet sich, je nach Größe der Wunde und Person, binnen 30 min und einer Stunde im schnitt. Gerade im Mundbereich ist die verschließung der Wunde, wenn sie nicht entzündet ist, sehr schnell.
Als du dein Knie neulich aufgeschlagen hast wie lange hat es gedauert bis kein Blut mehr lief? Dann hat sich der Schorf gebildet.
Das gleiche passiert auch im Mund nur nicht oberflächlich sondern in den Gefäßen als eine art Pfropfen. Dieser Verschließt dann die Vene/Aterie (Kapilare) Große Blutgefäße benötigen einen Druckverband (Wattepad in dem Loch) Da musst du solange die Blutung ist, Feste auf das Pad Beisen. Der Schorf ist dann auch da.
Das AntiSeptikum ist eine Flüssigkeit die aus deiner Mundflora die Keime Absenkt und daher die Wundentzündung verhindern soll.

*auch klugscheißen kann* *gg*

Zitat:
Zahnschmerzen und singen = Hallelujaaaaaaa

Wie meinst du das?
HAbe beim Singen keine Schmerzen gehabt zum Glück.

Frage deinen Doc doch mal ob er entspannende Musik (was Klassisches oder die DonKosaken) laufen lassen kann. Vielleicht hilft das beim Spritzen. Oder Er soll dich in der Zeit mit einem Gespräch ablenken.

Ich begleite dich in Gedanken morgen zum Doc.

Grüßle dobbeld

Autistin kennengelernt und in sie verliebt!
13.10.08, 20:05:31
Link
Schamanin
(Angehörigenbereich)

Hallo,

probier's mal mit Meersalzwasserspülungen. Einen bisschen Meersalz in ein Glas Wasser, ist auch entzündungshemmend.
13.10.08, 20:06:58
Link
tabby
(stillgelegt)

geändert von: tabby - 13.10.08, 21:09:36

Zitat von dobbeld:
*looooool* Wegen dem Mundwerk.


War so gedacht von mir zwinkern

Zitat:
OK du kannst das sehen und fühlen.
Hast du das Rausholen auch schon mit der Zungenspitze und deiner Spucke versucht?


Oh ja stændig, automatisch irgendwie, aber mehr als Aua passiert da nichts

Zitat:
Nicht mit Fremdkörpern (Wie Wattestäbchen, ZAhnstochern Arbeiten - Infektionsgefahr!)


hab ich nur einmal mit beiden genannten Møglichkeiten gemacht und dann nie wieder

Zitat:
Frag mal deinen Doc nach dem Chlor-Dingsbums.

Die Schmerzen kenn ich.


Mach ich, auf den bin ich sowieso sauer. Nimmt sowas an einem Freitag vor und noch zwei Zæhne, wollte mir noch nicht mal zeigen, wie ich die Watteartigen Pads wechseln muss.

Zitat:
Der 'Schorf' bildet sich, je nach Größe der Wunde und Person, binnen 30 min und einer Stunde im schnitt. Gerade im Mundbereich ist die verschließung der Wunde, wenn sie nicht entzündet ist, sehr schnell.


Ah interessant, genau diese Info wollte ich haben, merci. Jetzt nach 3 Tagen sind die Løcher schon wesentlich kleiner geworden. Ist der Schorf gelb im Mund?

Zitat:
Als du dein Knie neulich aufgeschlagen hast wie lange hat es gedauert bis kein Blut mehr lief? Dann hat sich der Schorf gebildet.


ging schnell, vielleicht 10 Minuten?

Zitat:
Das gleiche passiert auch im Mund nur nicht oberflächlich sondern in den Gefäßen als eine art Pfropfen. Dieser Verschließt dann die Vene/Aterie (Kapilare) Große Blutgefäße benötigen einen Druckverband (Wattepad in dem Loch) Da musst du solange die Blutung ist, Feste auf das Pad Beisen. Der Schorf ist dann auch da.


Bei den zwei Zæhnen hats allerdings 3 Stunden gedauert und ich sah aus wie ein Vampir

Zitat:
Das AntiSeptikum ist eine Flüssigkeit die aus deiner Mundflora die Keime Absenkt und daher die Wundentzündung verhindern soll.


Ja

Zitat:
*auch klugscheißen kann* *gg*


war mir sehr nuetzlich. Immer her damit *g


P.S Danke Schamanin, das sagte meine Schwiemu auch zwinkern

[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
13.10.08, 20:55:16
Link
dobbeld
(Angehörigenbereich)

geändert von: dobbeld - 13.10.08, 21:42:18

Ich bin kein Arzt oder Zahnarzt, ich kann nur aus dem Wissen aus dem Biologieunterricht und den Erklärungen von Ärzten schöpfen. Deswegen geh schnellstmöglich zum Zahnarzt!

Zitat:
Ah interessant, genau diese Info wollte ich haben, merci. Jetzt nach 3 Tagen sind die Løcher schon wesentlich kleiner geworden. Ist der Schorf gelb im Mund?

Nein Gelb ist meistens Eiter.
Eiter ist eine Ansamlumg abgestorbener Weiser Blutkörperchen. Diese versuchen den Fremdkörper (Viren, Bakterien, Essensreste usw.) aus dem Gewebe zu entfernen, was leider nicht immer gelingt (vgl. Mitesser - eitriger Pikel mit schwarzen Punkt).
Bei dir hört es sich nach einer entzündeten Eitertasche an, durch die Schleimhäute im Mund werden Taschen Verursacht in dem sich offensichtlich der Eiter gesammelt hat. Wie eine nicht ordentlich heilende Wunde.
Gehe morgen bitte gleich in der Frühe zum Arzt und versuche als Notfall gleich drangenommen zu werden. Bei dieser Beschreibung von dir hört sich das nicht gut an. *sorgenmach*

Zitat:
Oh ja stændig, automatisch irgendwie, aber mehr als Aua passiert da nichts


Der Essenrest kann in so einer Tasche festhängen, dieser soll dann auch gleich entfernt werden, sonst könnte das die gleichen konsequenzen haben.

Zitat:
Bei den zwei Zæhnen hats allerdings 3 Stunden gedauert und ich sah aus wie ein Vampir
*looool* Frozen der Vampir *gg*
Scherz beiseite:
Oh, dann war es ein großer Eingriff.
Der Zahnarzt muss dann auch Probleme beim Ziehen gehabt haben.
Die Behandlung die an deinen Backenzähnen vorgenommen wurde ist vergleichbar mit einer Operation an einem Anderen Körperteil. Daher sind die 3 Stunden im Normalbereich.

EDIT:Farbänderung auf Wunsch

Autistin kennengelernt und in sie verliebt!
13.10.08, 21:11:33
Link
tabby
(stillgelegt)

muss das so in rot sein und in Gross-Schrift, das macht Angst, bin Panikerin. Ausserdem bin ich nicht blind und Ausserdem hab ich fuer morgen frueh einen Termin. Klingt so, als wuerde ich gleich verbluten oder so.

Bei Eiter brauch man sich keine Sorgen machen, wenn er noch nicht høllisch weh tut

Danke, hab jetzt Herzrasen!

[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
13.10.08, 21:37:26
Link
dobbeld
(Angehörigenbereich)

Habe es kleiner und in Blau, ich hoffe das ist besser.
Sorry wollte dich nicht schocken, nur warnen, dass meine Ausführungen auch falsch sein können.

Das du nicht am verbluten bist hab ich ja gelesen, die Beschreibung deiner Wunde hörte sich aber sehr schlimm an.

Aber gegen Eiter sollte man was tun.

Das wollte ich nicht, das du jetzt Herzrasen hast. Entschuldige bitte, habe mir da wohl zu viel sorgen gemacht.

Gruß dobbeld

Autistin kennengelernt und in sie verliebt!
13.10.08, 21:45:41
Link
tabby
(stillgelegt)

Zu spæt, Angst ist da und Einbildungsschmerzen auch. Grrrrrr

Es gibt einige Menschen mit Wundheilungsproblemen im Mund
und da Verrecker von Zahn schon total entzuendet war ueber Jahre, wundert mich nichts mehr.

Nur noch eine Frage. Ist der Eiter im Zahn fluessig oder fest?

[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
13.10.08, 21:54:50
Link
Miezekatze
(Autistenbereich)

hallo!

bei einer meiner weisheitszahn-ops hatte ich wochenlang ein loch hinten im mund (das verheilt manchmal so, dass lange zeit ein loch bleibt, ein "verheiltes loch" war das sozusagen) und da haben sich bei jeder mahlzeit essensreste drin verfangen und mich in den wahnsinn getrieben.

chlorhexamed-spülen alleine hat nicht geholfen, die zahnarztassistentin hat mir dann eine spritze mit einer langen dicken, leicht gebogenen nadel dran mitgegeben, und damit konnte ich das chlorhexamed direkt in das loch reinspülen. so bin ich die essensreste immer wieder losgeworden und nach einigen langen wochen war das loch dann doch weg.
vielleicht können sie dir ja auch so eine spritze geben?

gute besserung!
14.10.08, 18:29:00
Link
tabby
(stillgelegt)

Danke Dir, war heute beim Doc, oh Du hast es auch durchlitten,

der meinte, das die Wunde sehr gut aussieht und hat mich von den Resten befreit, aber absolut verboten, da selbst rumzufummeln.

Gestern hatte ich Cola getrunken, das hatte schon total weh getan, ziemlich ætzend und pløtzlich fiel die Hælfte, die da drinnen war raus. Cola ist echt gut *gg

[Auf eigenen Wunsch deaktiviert und anonymisiert, mfg [55555]]
14.10.08, 18:34:28
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 516761
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
292 178211
04.02.18, 20:06:43
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 6201
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 1.1974 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder