Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 
Autor Nachricht
drvaust
(Autistenbereich)

Ich habe den Eindruck, daß sich viele Gruppen mit Prominenten aufwerten wollen. In der Art: 'Diese Prominenten haben das gleiche Syndrom.'.
Andere versuchen Prominente mit Unterstellungen herunterzuziehen. In der Art: 'Das sind auch keine Heiligen.'.
Ich bin ich, bin unvergleichlich, zwinkern ich brauche keine Prominenten zum Vergleich.


Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert.
08.10.07, 20:42:35
Link
Interceptor
(Autistenbereich)

Ich weiss nicht, woran du da jetzt genau denkst, drvaust, aber ich kann für mich sagen, dass ich mich weder aufwerten, noch mit irgendwem vergleichen möchte. Ich finde es lediglich sehr interessant, bei wem man das AS so vermutet. Diese Menschen sind alle für sich einzigartig und kommen bzw kamen aus den verschiedensten Lagern. Ich bin etwas erstaunt, denn ich hatte nicht damit gerechnet, auf was für Resonanz das stossen würde.

Als ich das Thema anfing, hatte mir das so vorgestellt, dass vielleicht der ein oder andere was dazu sagen könnte. Ob es jemand vielleicht ähnlich sieht. Eventuell hätte dieses Thema auch als Vorlage für weiterführende Gedankengänge fungieren können, so dass man vielleicht an ein anderes, ähnliches Thema hätte anknüpfen können.

Naja, es kam halt nicht so an, wie ich es mir vorstellte. Aber das ist ja auch nicht weiter schlimm, passiert halt. cool

Von mir aus kann der Admin diesen Thread getrost schliessen. Ich glaube nicht, dass hier noch eine vernünftige Diskussion zustande kommt.

I'm tired of being a victim of hate
08.10.07, 21:08:13
Link
drvaust
(Autistenbereich)

Zitat von Interceptor:
Ich weiss nicht, woran du da jetzt genau denkst, drvaust, aber ich kann für mich sagen, dass ich mich weder aufwerten, noch mit irgendwem vergleichen möchte.
Dir glaube ich, daß Du Dich nicht aufwerten oder vergleichen willst.
Mir fällt auf, daß einigen eigenartigen Prominenten verschiedene Dinge unterstellt werden. Besonders Einstein soll viel gewesen sein. Auch Verschwörungstheoretiker, Rassisten und religiöse Gruppen vereinnahmen gerne Prominente.
Ich finde, die alten Prominenten sollte man mit unbewiesenen Vermutungen und Unterstellungen in Ruhe lassen.

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert.
08.10.07, 21:30:19
Link
blueskies
(Standard)

Heute haben sie bei Kerner Bill Gates als einen als Kind sehr, sehr Schüchternen eingeordnet. Der passende "Kranke" und der noch viel passendere Experte waren natürlich auch da....
17.10.07, 03:59:38
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Hier die automatische Verschriftlichung einer Audiodatei, die ich nicht abspielen kann:
Zitat:
" That's Jim Collins author of how the mighty fall now near times top ten business books list Jim thanks so much for speaking enough thank you. And a quick note tomorrow on here now Newsweek calls him Obama's Nobel headache. Liberal economist Paul Krugman also of the children diagnosed with autism in the eighties are now adults a major hospital has started a program just for them that's tomorrow. We'll be back after the latest news here now."

Quelle

Funktioniert diese Datei bei jemand anderem? Stimmt die Aussage so wie ich sie verstehe, daß Krugman in den 80ern als Autist diagnostiziert wurde? Weiß jemand mehr darüber?

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
03.11.09, 11:06:04
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

geändert von: 55555 - 12.07.10, 17:48:20

Solche Beschreibungen regen mich auch immer mal zum Nachdenken an:
Zitat:
Nachdem er zu Weihnachten 1875 – offenbar unerlaubt – nach Hause gefahren war, legte sein Vorgesetzter ihm eine Kündigung zum April 1876 nahe, die van Gogh dann auch aussprach. Der Hauptgrund für die Kündigung scheinen seine Probleme im Umgang mit Kunden gewesen zu sein; Vincent van Gogh, der jede Heuchelei verabscheute, war als Verkäufer denkbar ungeeignet.

[...]

In einem Brief an seine künftige Frau charakterisierte Theo van Gogh 1889 den Bruder: „Wie Du weißt, hat er seit langem mit allem, was man Konventionen nennt, gebrochen. Seine Art sich zu kleiden und seine Allüren lassen sofort erkennen, dass er ein besonderer Mensch ist, und seit Jahren sagt, wer seiner ansichtig wird: »Das ist ein Verrückter.« […] Schon in seiner Art zu sprechen liegt etwas, um dessentwillen man entweder sehr viel von ihm hält oder aber ihn nicht ausstehen kann. […] Es ist ihm nicht möglich, mit jemandem auf eine gleichgültige Weise zu verkehren.“

[...]

Auf Dauer aber waren das hektische Großstadtleben und die häufigen Streitereien unter den Malern, auch der Umstand, dass man ihm verboten hatte, auf der Straße zu malen, für ihn unerträglich.

Quelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
12.07.10, 17:44:02
Link
Fundevogel
(Angehörigenbereich)

Von Darwin las ich, dass seine Frau die gesamte Konversation übernahm.

Bei Kafka ist zu lesen, dass er auf die Minute genau sein Mittagessen einzunehmen pflegte.

Von drvaust wurde mir gesagt, dass er ein prominenter Dresdener ist.;)

Es geht hier wohl nicht um wissenschaftlichen Nachweis? Was würde der auch schon wirklich aussagen?
Aber ein "Boulevard" an Spekulationen kann doch unterhaltsam sein!

Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein. (Johannes 8.12).
Man zündet auch nicht ein Licht an und setzt es unter einen Scheffel, sondern auf einen Leuchter; so leuchtet es denn allen, die im Hause sind. (Markus 4.21) (Lukas 8.16)
13.07.10, 10:17:48
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Sicher, es sind Spekulationen. Allerdings: Diagnosen an lebenden Personen sind es auch öfter als der Durchschnittsbürger für möglich hält.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
13.07.10, 11:07:58
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Zitat:
Wieviel berühmte Autisten gibt es nun schon unter den Promis? Oder sind dies nur Spekulationen? Den Medien zufolge (obwohl die sich nicht sicher sind) soll nun Britneys Sohn Autist sein.

Quelle
Primärquelle

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
29.08.10, 14:35:09
Link
CosmoCortney
(Standard)

angeblich soll ja auch Keanu Reeves autistisch veranlagt sein.
Habe auch gehört, dass dies für Steve Jobs zutreffend war.

Und ich selber glaube auch, dass Shigeru Miamoto (Erfinder von Super Mario, Zelda und co) Asperger sein könnte.

Weinen ist keine Schwäche. Es zu unterdrücken und nicht zu zugeben aber schon.
29.05.12, 20:11:58
Link
55555
(Fettnäpfchendetektor)

Keine Ahnung ob மாதங்கி 'மாயா' அருள்பிரகாசம் (M.I.A.) tatsächlich autistisch ist, aber ich finde es schon bemerkenswert wie diese Frau in schon fast 10 Jahren in ihren Musikvideos und auf sonstigen Fotos ohne typische NA-Mimik auszukommen scheint. Kann natürlich auch auf die Bürgerkriegskindheit zurückgehen, aber andererseits weiß ich auch sicher, daß eine solche Kindheit nicht automatisch zu einer solchen Mimik führt.

Mancherorts steckt man Eltern ins Gefängnis, die ihre Kinder aus ideellen Gründen nicht zum Arzt bringen. Anderswo schützt man fremde Kulturen mittels Strafen vor Kontakt und Einmischung.
09.08.12, 08:25:37
Link
PvdL
(Φιλίππος Φιλύρινος)

geändert von: PvdL - 11.08.12, 13:19:40

Für die, die des Tamilischen nicht mächtig sind: Mathangi „Maya“ Arulpragasam (M.I.A.)

Der #Sozialdarwinismus kämpft sich zurück an die Spitze gesellschaftlicher Umgangsformen. #Konservativismus katapultiert sich in ungeahnte Höhenflüge. 'konservativ sein' bedeutet jedoch 'stark sein, alles unter Kontrolle haben und Gegner gnadenlos vernichten wollen'. Eine menschlichere Welt hat dieses nicht zur Folge. #Krieg hat immer nur Verlierer. Wir müssen gemeinsam diese #Archaismen überwinden wollen.
11.08.12, 13:16:50
Link
Gehe zu:
Technische Rechte (vorbehaltlich seperater moderativer Einschränkungen):

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AN
Smilies sind AN
Umfragen sind AN

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Religion
534 499652
16.09.17, 10:59:45
Gehe zum letzten Beitrag von Gast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Hallo.
585 6201
11.12.16, 18:05:19
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thread zur Beobachtung regimenaher Propagandamedien
292 163736
04.02.18, 20:06:43
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Archiv
Ausführzeit: 0.3585 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder