Fettnapffreie Zone - Selbsthilfe-Forum und allgemeines Diskussionsforum für alle weiteren Fragen des Lebens mit demokratisch legitimierten Moderationsregeln.
Von Autisten lernen heisst lieben lernen. Ehrlich, nüchtern, authentisch, verrufen, fair, sachorientiert: autistisch.
- Für neue Besucher und Forennutzer gibt es [hier] eine Anleitung inkl. Forenregeln. -

Dieses Forum bereitet sich mittelfristig auf dem Umstieg auf eine neue Forensoftware vor. Hier, hier und hier finden sich Threads zu dem Thema. Derzeit arbeiten zudem verschiedene Funktionen der Forensoftware nicht mehr korrekt, Beispiele: Threadtitel mit Umlauten oder manchen weiteren Sonderzeichen werden nicht gespeichert. Dies betrifft nur die Titel, nicht die Beiträge selbst. Beiträge mit diesen Zeichen sind als Zitat im Antwort- oder Editierformular leer (manuelles Zitieren funktioniert auch mit diesen Zeichen). Mit diesen Einschränkungen ist die Forennutzung derzeit weiterhin möglich.

 

Veranstaltungsreihe in Minden

original Thema anzeigen

11.06.11, 18:14:58

wolfskind

Zitat:

Mit Autismus leben
Veranstaltungsreihe des Schulamtes des Kreises

Minden (mt/um). Autismus ist eine tief greifende Entwicklungsstörung. Der Begriff wurde 1911 erstmals durch den Psychiater Eugen Bleuler eingeführt und in den frühen 1940er-Jahren durch den Kinderpsychiater Leo Kanner (Kanner-Syndrom) sowie den Arzt Hans Asperger (Asperger-Syndrom) weiter spezifiziert.

Das Schulamt des Kreises bietet vom 15. bis 21. Juni eine Themenwoche "Schülerinnen und Schüler mit Autismus" für Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Interessierte an. Der Fokus der Themenwoche: Aufklärung über das Erscheinungsbild Autismus, Diagnose, Ursachen und Pädagogik.

Die Auftaktveranstaltung "Schülerinnen und Schüler mit Autismus an der Schule" startet am Mittwoch, 15. Juni, 17 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Kreishauses an der Portastraße 13. Martin Gustorff (Koordinator für Autismus bei der Bezirksregierung Detmold) hält einen Vortrag, anschließend steht eine Diskussionsrunde an. Ein Informationsabend "Was ist Autismus?" findet am Montag, 20. Juni, 19 Uhr, im Großen Kreissaal statt. Referent: Diplom-Psychologe Harald Matoni.


Quelle
 
Powered by: phpMyForum 4.1.55 © Christoph Roeder